Lockdown-Bacchanal

Lockdown. Die kommenden Wochen muss ich mich ausschließlich in meiner Wohnung beschäftigen. So wie alle anderen auch. Auf weniger als 50 m2 durchaus eine Herausforderung. Trotzdem – das Ganze hat auch etwas Gutes. Ich tue endlich mal wieder Dinge, die ich schon ewig nicht mehr gemacht habe, wie z.B das hier: Bloggen. Wein bewusst verkosten.

Die Ausgangsbegrenzung kommt persönlich zur Unzeit – Frühlingsbeginn, die ersten Sonnenstrahlen, Weiterlesen „Lockdown-Bacchanal“

Auf zu neuen Ufern: Bordeaux

Weinen aus dem Bordeaux – oder besser gesagt aus dem Bordelais, wie das Gebiet um die Stadt Bordeaux eigentlich heißt – ging ich bisher immer aus dem Weg. Erstens, weil es uns hier in München schon geographisch mehr nach Italien zieht. Zweitens, weil mir das ganze System der Klassifizierung immer undurchsichtig schien, und drittens weil ich dachte, dass gute Weine aus dem Gebiet teuer sind.

Eine Reise nach Bordeaux – natürlich mit Abstecher ins berühmteste Weinbaugebiet der Welt, räumte bei mir mit allen Vorurteilen auf, und ich entdeckte sogar eine frankophile Seite an mir.

Bordeaux ist Weiterlesen „Auf zu neuen Ufern: Bordeaux“