Lockdown-Bacchanal

Lockdown. Die kommenden Wochen muss ich mich ausschließlich in meiner Wohnung beschäftigen. So wie alle anderen auch. Auf weniger als 50 m2 durchaus eine Herausforderung. Trotzdem – das Ganze hat auch etwas Gutes. Ich tue endlich mal wieder Dinge, die ich schon ewig nicht mehr gemacht habe, wie z.B das hier: Bloggen. Wein bewusst verkosten.

Die Ausgangsbegrenzung kommt persönlich zur Unzeit – Frühlingsbeginn, die ersten Sonnenstrahlen, Weiterlesen „Lockdown-Bacchanal“

Entre-Deux-Mers

Auf zu neuen Ufern: Bordeaux

3. Entre-Deux-Mers

Das Gebiet „zwischen zwei Meeren“, die Gegend zwischen Garonne und Dordogne mit ihren ton- und kalkhaltigen Böden ist die größte Subregion der AOC Bordeaux.

Weine, die als Entre-deux-Mers gekennzeichnet sind, sind ausschließlich Weiterlesen „Entre-Deux-Mers“

Auf zu neuen Ufern: Bordeaux

Weinen aus dem Bordeaux – oder besser gesagt aus dem Bordelais, wie das Gebiet um die Stadt Bordeaux eigentlich heißt – ging ich bisher immer aus dem Weg. Erstens, weil es uns hier in München schon geographisch mehr nach Italien zieht. Zweitens, weil mir das ganze System der Klassifizierung immer undurchsichtig schien, und drittens weil ich dachte, dass gute Weine aus dem Gebiet teuer sind.

Eine Reise nach Bordeaux – natürlich mit Abstecher ins berühmteste Weinbaugebiet der Welt, räumte bei mir mit allen Vorurteilen auf, und ich entdeckte sogar eine frankophile Seite an mir.

Bordeaux ist Weiterlesen „Auf zu neuen Ufern: Bordeaux“

Süße Sünde: Scheurebe mit Kaiserschmarrn

Diesen Post hatte ich vor Monaten eigentlich für eine Weinrallye  zum Thema „Wein und Speise“ angefangen. Aus terminlichen Gründen habe ich es nicht geschafft, ihn fertig zu stellen und dann vergessen… Dass die Scheurebe dieses Jahr ihren 100. Geburtstag feiert, ist Anlass genug, ihn – etwas umgebastelt – doch zu posten:

Die Scheurebe – oder ihr österreichisches Synonym Sämling 88 – wurde 1916 Weiterlesen „Süße Sünde: Scheurebe mit Kaiserschmarrn“

Blog-Namenstag

Nicht zu glauben, wie die Zeit seit dem letzten Eintrag verflogen ist! Aber den Bacchantina-Namenstag muß ich anläßlich der Bacchanalien natürlich gebührend feiern. Dieses Mal mit einem Wein, reinsortig gekeltert aus Bacchus, sozusagen einer Namensvettern-Rebsorte.

Bacchus wurde Weiterlesen „Blog-Namenstag“

Alter Meister von jungem Winzer

2014 Gewürztraminer trocken, Kesselring, Pfalz

Mein Weinglas glänzt fast so golden wie die Herbstblätter, die der Sturm draußen an meinem Fenster vorbeiweht. Aber der fröhliche Mix aus gelben Früchten, Rosen und süßen Gewürzen in meiner Nase malt Sommer in die Herbst-Tristesse. Warm, sonnig und farbenfroh. Weiterlesen „Alter Meister von jungem Winzer“

Obazd is! Welcher Wein passt zum Wiesn-Schmankerl?

Am Samstag ist wieder soweit: Das Oktoberfest beginnt. Traditionell trinkt man dort natürlich Bier, aber ich bin der Meinung, dass sich die meisten bayerischen Spezialitäten mindestens eben so gut mit Wein kombinieren lassen.

Mein weiß-blaues Lieblingsschmankerl ist Obazda. Mit einer kleinen Weinprobe will ich herausfinden, welcher Wein der ideale Begleiter für die würzige Käsecreme ist.

Foodpairing auf Bayerisch: Obazda und Wein – was passt am Besten?

Weiterlesen „Obazd is! Welcher Wein passt zum Wiesn-Schmankerl?“

Kurztrip ins Paradies

Ein Termin führte mich letzte Woche für einen Tag ins österreichische Wein-Paradies: Die Wachau. Schon bei der Anfahrt verschlug mir die bezaubernde Flußlandschaft den Atem: Grüne Hügelketten mit verwunschenen Burgruinen, die steilen, terrassierten Weinberge und das Glitzern der Donau im Morgenlicht.

Das Weinbau-Gebiet

Die Wachau bezeichnet einen ca. 20 km langen Landschaftsstreifen entlang der Donau zwischen den niederösterreichischen Städten Melk und Krems. Die Gegend ist ganzjährig ein Touristenmagnet, bekannt für ihre Marillen (Aprikosen) und berühmt für ihre Weine: Auf ca. 1400 ha steilen Weinterrassen entstehen Weißweine von Weltformat.

Kultiviert werden auf Weiterlesen „Kurztrip ins Paradies“

Arinto – Ein Falke bringt frische Atlantikbrise

Nach den heißen Temperaturen der letzten Wochen bringt der Flügelschlag des „Falco da Raza“ aus dem Norden Portugals Erfrischung – und somit ein (vorläufiges?) Ende meiner Sommerpause.

Der Falco da Raza ist ein Vinho Verde, reinsortig gekeltert aus der Arinto-Traube. Seinen Namen hat er von Weiterlesen „Arinto – Ein Falke bringt frische Atlantikbrise“

Rotgipfler – rot-weiß-rote Spitze zum Grillen

Endlich schönes Wetter! Höchste Zeit, mal wieder draußen zu grillen. Natürlich geht das nicht ohne eine besondere Weinauswahl:

2013 Rotgipfler, Johanneshof Reinisch, Thermenregion, Österreich

Der Rotgipfler ist etwas Besonderes. Weltweit wird die weiße Rebsorte nur auf ca. 120 ha kultiviert, gut 100 ha davon befinden sich Weiterlesen „Rotgipfler – rot-weiß-rote Spitze zum Grillen“