Lockdown-Bacchanal

Lockdown. Die kommenden Wochen muss ich mich ausschließlich in meiner Wohnung beschäftigen. So wie alle anderen auch. Auf weniger als 50 m2 durchaus eine Herausforderung. Trotzdem – das Ganze hat auch etwas Gutes. Ich tue endlich mal wieder Dinge, die ich schon ewig nicht mehr gemacht habe, wie z.B das hier: Bloggen. Wein bewusst verkosten.

Die Ausgangsbegrenzung kommt persönlich zur Unzeit – Frühlingsbeginn, die ersten Sonnenstrahlen, Weiterlesen „Lockdown-Bacchanal“

Blog-Namenstag

Nicht zu glauben, wie die Zeit seit dem letzten Eintrag verflogen ist! Aber den Bacchantina-Namenstag muß ich anläßlich der Bacchanalien natürlich gebührend feiern. Dieses Mal mit einem Wein, reinsortig gekeltert aus Bacchus, sozusagen einer Namensvettern-Rebsorte.

Bacchus wurde Weiterlesen „Blog-Namenstag“

Der Knaller zu Silvester: Winzersekt

Feuerwerk und Knallfrösche an Silvester sind nicht mehr wegzudenken. Mindestens ebenso wichtig aber ist der Prickler, um auf den Jahreswechsel anzustoßen. Während der Lärm der Knallerei ursprünglich böse Geister vertreiben sollte, symbolisieren die Perlen im Glas das heitere Treiben, die erwartungsvolle Stimmung und die Freude über das neue Jahr.

Um 2016 gebührend einzuläuten, gibt es bei uns Weiterlesen „Der Knaller zu Silvester: Winzersekt“

Spargelweine im Test: Was passt am Besten?

Das Frühling ist, merkt man unter anderem daran, dass die Weinhändler in ihren Newslettern Weine zum Spargel empfehlen. Wir haben am Sonntag drei Spargelwein-Empfehlungen getestet:

IMAG0458_1

2014 Rivaner Alte Reben trocken „Wartberg“, Schlossmühlenhof, Rheinhessen (Rindchens Weinkontor)

Glänzt blass goldgelb und verströmt einen angenehmen Duft mittlerer Intensität nach Zitrus, Äpfeln Weiterlesen „Spargelweine im Test: Was passt am Besten?“